Business Continuity Expo, London

Konferenz_smallVom 2. bis 3. April findet in London die Business Continuity Expo 2008 statt. Eine große Anzahl an Anbietern stellt Lösungen und Dienstleitungen für das BCM vor. Im Rahmen der Ausstellung findet auch eine Seminarreihe statt. Die Teilnahme an der Ausstellung ist kostenfrei. Weitere Details auf der Homepage.

Zeitgleich und am gleichen Ort findet die Business Continuity Conference 2008 statt. Weitere Details auf der Homepage.

After Action Report der Pandemic Flu Exercise 2007

birdflu

Für die weltgrößte Pandemieübung in der Finanzdienstleistungsindustrie, die im September 2007 in den USA stattfand liegt nun der After Action Report vor.

An der Übung nahmen 2.700 Finanzdienstleistungsunternehmen in den USA teil. Die Übung dauerte drei Wochen und simulierte eine weltweite Vogelgrippe Pandemie.

Der After Action Report kann auf der Homepage der Übung heruntergeladen werden.

Welche Kommunikationstechnik ist im Notfall verfĂŒgbar?

KommunikationstechnikIm Notfall ist der Krisenstab und die beteiligten Personen aus dem Unternehmen sowie den externen Hilfskräften auf eine funktionierende Kommunikationsinfrastruktur angewiesen. Externe Hilfskräfte wie Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz sind jeweils mit eigener propietärer Kommunikationstechnik ausgestattet. Im Rahmen der Notfallplanung in Unternehmen wird häufig die Festnetztelefonie und ergänzend die Mobilfunktelefonie als Kommunikationstechnik vorgesehen.

Weiterlesen…

BKA warnt vor Terrorgefahr

TerrorDas BKA warnt vor einer zunehmenden Terrorgefahr durch die El Kaida in Deutschland. BKA-Vize Bernhard Falk in der “Welt”: “Die El Kaida hat ihre operative Fähigkeiten in den unzulänglichen Stammesgebieten Afghanistans nach Beeinträchtigungen durch den US-geführten Feldzug wiedererlangt. Dort ist die Grundsatzentscheidung gefallen, in Deutschland Anschläge zu verüben.”

Weiterlesen…

Energiekrise in SĂŒdafrika treibt Platinpreis in Rekordhöhen

Platinkurs

Der Preis für das Edelmetall Platin ist in Folge der Krise in der Stromversorgung Südafrikas auf ein neues Allzeithoch gestiegen. 1.800 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm) wurde am Montag an den Märkten notiert. Ursache für den Preisanstieg sind auf der einen Seite die Angebotsverknappung durch die Ausfälle von Minen in Südafrika infolge der Stromausfälle. Auf der anderen Seite bevorraten sich die Automobilhersteller mit dem wichtigen Rohstoff, um Produktionsausfällen vorzubeugen.

Bild: www.boerse.de

Update (16.02.2008):

Mittlerweile hat der Platinpreis die 2.000 Dollar-Marke geknackt.

Gartner Studie zu BCM und Disaster Recovery

StandardDas cio Magazin zitiert eine Gartner Studie (“2007 BCM Survey Results”) zum Stand des BCM und Disaster Recovery. Befragt wurden 359 CIOS aus den USA, Kanada und Großbritannien. Hauptkritikpunkt der Studie ist dass die Unternehmen mit zu kurzen Ausfallzeiten rechnen. 60 Prozent der befragten Unternehmen sorgen nur für eine Ausfallzeit von sieben Tagen vor. Gartner sieht jedoch eine Vorsorge für 30 Tage als Mindestanforderung. Zudem empfiehlt Gartner den Unternehmen die Durchführung einer Business Impact Analyse. Für die Umsetzung des Krisenmanagements in Form von Krisenstäben wird den Unternehmen ein guter Umsetzungsgrad bescheinigt.

Diese Studienergebnisse gelten allerdings nur für den angelsächsischen Bereich, der eine längere Tradition in der Umsetzung von BCM und DR besitzt.