BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

  • Krisenvorsorge Cyberversicherung
    Für die Wiederherstellung nennt Sophos als durchschnittliche Bereinigungskosten pro Fall im Jahr 2021 eine Summe von 1,59 Millionen Euro – mehr als doppelt so viel wie noch 2020 (650.000 Euro). Durch die zunehmende Komplexität der Attacken ist die Tendenz steigend
  • Wie die Bundesregierung die deutsche Cyberabwehr aufrüsten will
    Die Pläne der Ministerin sehen vor, die Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), zur Zentralstelle der IT-Sicherheit auszubauen und die Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern zu vertiefen
  • Energiekrise: Städte bereiten sich auf möglichen Gas-Krisenfall vor | ZEIT ONLINE
    Die Städte prüften aktuell viele kurzfristige Einsparmaßnahmen. Sie "lassen etwa Beleuchtungen aus, verzichten auf warmes Wasser in öffentlichen Gebäuden, schalten Brunnen ab, temperieren Klimaanlagen und Badewasser anders"
  • China: Cholera-Fall in Wuhan gemeldet
    Das Gesundheitsamt der Metropole habe während des Wochenendes nach Kontaktpersonen des Doktoranden gesucht, um einer möglichen Ausbreitung von Cholera möglichst früh vorzubeugen. Dabei seien 264 Personen negativ auf den Cholera-Erreger getestet worden, wie die örtlichen Gesundheitsbehörden verkündeten
  • Pläne des Innenministeriums: Bund will mehr Kompetenzen bei Cyberattacken | tagesschau.de
    Bisher sind die Länder bei der Abwehr von Hackerangriffen verantwortlich. Innenministerin Faeser will nun dem Bund mehr Kompetenzen geben. Klappt das? Experten sind skeptisch

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

Ber├╝cksichtigung der Versorgungen mit Gas und Strom im BCM

Viele Unternehmen beschäftigen sich derzeit intensiv mit den Situationen einer Unterbrechung der Gas- und Stromversorgung angesichts der aktuell kritischen Versorgungslage insbesondere bei Gas.

Grundlage jeder Vorsorgemaßnahme für einen Versorgungsausfall ist die Kenntniss wo, wofür und welche Menge an Gas, Fernwärme, Strom, Internet und Telekommunikation und andere Versorgungsleistungen benötigt wird. In der Industrie kommen noch zusätzlich technische Versorgungen mit Druckluft, Vakuum, Prozessrohstoffen etc. hinzu.

Die Business Impact Analyse ist ein hervorragendes Instrument, um die Anforderungen an diese Versorgungen zu identifizieren. In meinen BIA-Fragebogen berücksichtige ich diese Versorgungen schon immer. Zentrale Versorgungen für die Gebäude werden in der Regel über den Prozess des Facility Managements abgebildet.

Neben den Anforderungen an die Ressourcen Personal, IT, Gebäude, Technik und Dienstleister werden in der BIA auch die Anforderungen an die Versorgungen für den betrachteten Geschäftsprozess strukturiert erhoben:

Grafik: Beipiel für die Erhebung der Anforderungen an die Versorgungen in der BIA

In den Notfallkonzepten wird nachfolgend je Geschäftsprozess für alle identifizierten kritischen Versorgungen die jeweilige Notfallstrategie festgelegt und strukturiert beschrieben:

Grafik: Beispiele Notfallkonzepte Versorgungen

Die Analyse der Anforderungen an die unterschiedlichen Versorgungen zusammen mit den Notfallkonzepten für die kritischen Geschäftsprozesse des BCM bilden eine sehr gute Grundlage für die Vorbereitung auf Mangellagen und Ausfälle und sorgen für Transparenz im Management über das aktuelle Risiko.