Marsh 2010 EMEA BCM benchmark report

Nach 2008 hat Marsh jetzt erneut eine Studie zum Business Continuity Management in Europa, Middle East und Afrika durchgeführt. 225 BCM- und Risk-Management Experten haben an der Online-Befragung teilgenommen. Acht Prozent der Antworten kommen aus Deutschland. Bei den Branchen dominieren die Finanzdienstleistungen vor Manufacturing und Power&Utilities.

Über 80 Prozent der Befragten geben an, dass das BCM mit der Geschäftsstrategie abgestimmt ist und Teil des ganzheitlichen Enterprise Risk Management sind. BCM wird also immer weniger als isolierte Disziplin gesehen, sondern in das Risikomanagement der Unternehmen integriert. Dies geht einher mit einem hohen Reifegrad des BCM. Auch die wachsende Bedeutung der Supply chain risks spiegelt die Studie wieder. 68 Prozent der Befragten berücksichtigen diese Risiken im Rahmen des BCM.

Die Studie kann online bei Marsh kostenfrei heruntergeladen werden.

Umfrage zum Konzept des mtpd auf continuitycentral

Das Konzept des maximum tolerable period of disruption (mtpd) hält die BCM-Community in Atem. Trotz der Veröffentlichung einer Berichtigung und Detaillierung des BCM-Standards BS 25999 zum Konzept des MTPD im Juni 2009 (Bericht hierzu in den bcm-news) herrscht noch keine Einigkeit und Klarheit zur Verwendung des mtpd. Insbesondere in den amerikanischen und britischen BCM-Foren wird dieses Thema zur Zeit wieder heiß diskutiert. Besonders betroffen von dieser Unsicherheit sind die Unternehmen, die sich nach dem Standard BS 25999-2 zertifizieren lassen wollen.

Auf continuitycentral gibt es jetzt eine Umfrage zum Verständnis und Einsatz des mtpd. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse der Umfrage.

Ergebnisse der Umfrage “Mitarbeiterkapazität fĂźr das BCM 2010”

Im März/April 2010 wurde durch die bcm-news eine Online-Umfrage zu den Mitarbeiterkapazitäten für das BCM durchgeführt. Vielen Dank zunächst einmal an die Teilnehmer der Umfrage. Die Teilnehmer mit Nennung der E-Mail-Adresse haben bereits eine Vorab-Information der Ergebnisse erhalten. Nun liegt die vollständige Auswertung der Online-Umfrage vor.

Über Ihre Rückmeldung zur Online-Umfrage und deren Ergebnisse würde ich mich freuen. Ich plane im kommenden Jahr eine Wiederholung dieser Umfrage und hoffe auf eine rege Teilnahme.

Nachfolgend erhalten Sie ein Mangement-Summary und eine Vorschau auf die Ergebnisdokumentation. Die vollständige Ergebnisdokumentation steht Ihnen als Download kostenfrei zur Verfügung. Weiterlesen…

Ihre Meinung ist gefragt

Dieses Thema passt sehr gut in die Business Continuity Awareness Week. Es geht nämlich um Ihre Wahrnehmung der bcm-news. Die bcm-news sind nach ein paar Jahren Bestehen und über 800 Artikeln schon ein bisschen erwachsen geworden. Ein guter Punkt, um selbstkritisch den aktuellen Status zu betrachten und die Weichen für die Zukunft zu stellen. Mit meinen beiden Co-Autoren Matthias und Uwe habe ich bereits eine Weiche gestellt. Jetzt sind Sie dran:

  • wie nutzen Sie die bcm-news
  • welche Funktionen sind von Interesse
  • was können wir besser machen.

Mit ein paar kurzen Fragen in dieser Umfrage bitte ich um Ihr Feedback. Alle persönlichen Fragen sind selbstverständlich optional und werden vertraulich behandelt. Die Umfrage läuft bis Ende April.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Matthias Hämmerle

bcm-news

Umfrage zu Mitarbeiterkapazitäten fßr BCM ist angelaufen

Die ersten Rückantworten auf die aktuelle Umfrage zu den für das BCM eingesetzten Mitarbeiterkapazitäten sind eingegangen. Vielen Dank für die schnellen Antworten verbunden mit der Bitte an die BC-Verantwortlichenin den Unternehmen und Organisationen zur Teilnahme an dieser Umfrage. Je mehr Teilnehmer wir in der Umfrage haben, umso besser ist der Nutzen als Benchmark für uns alle. Nach meiner Kenntnis gibt es keine vergleichbare Umfrage im deutschsprachigen Raum zu diesem Thema. Sie finden den Link zur Umfrage schnell erreichbar auf der rechten Seite der bcm-news. Machen Sie mit!