Erneute Warnstreiks bei der Lufthansa

Bei der Lufthansa kommt es heute frĂŒh zu Warnstreiks am Standort Frankfurt. ZunĂ€chst waren die Mitarbeiter der Catering Firma in den Warnstreik getreten. Um 6:00 wurde der Warnstreik auf weitere BeschĂ€ftigte ausgeweitet. Der Streik soll um 10:00 beendet werden.

Es kommt hierdurch zu VerspÀtungen und vorraussichtlich FlugausfÀllen.

Update:

Aufgrund des Warnstreiks fielen 44 FlĂŒge aus. Zahlreiche FlĂŒge hatten VerspĂ€tungen. Die Lufthansa hat sĂ€mtliche innerdeutsche FlĂŒge aus Frankfurt auf die Bahn verlagert. Laut Verdi nahmen an den Warnstreiks rund 4.500 BeschĂ€ftigte teil, davon 3.700 in Frankfurt am Main. Betroffen waren auch die FlughĂ€fen Stuttgart, Köln, MĂŒnchen, Berlin-Schönefeld und NĂŒrnberg.

Dachschaden bei VW

Im VW Werk in Emden sind vergangene Woche bei einem heftigen Unwetter mit Hagel 30.000 Neuwagen beschĂ€digt worden. Der Hagelschaden wird zu Verzögerungen bei der Auslieferung der Neuwagen fĂŒhren.

Quelle: sueddeutsche.de

Update:

Ein Versicherungskonsortium unter FĂŒhrung der Allianz rechnet mit SchĂ€den von deutlich mehr als 100 Mio. Euro Schaden aus dem Hagelschaden in Emden.

Versichert sind die PKW unter der Transportpolice des VW-Konzerns. Der Hagelschlag gehört zu den grĂ¶ĂŸten TransportversicherungsschĂ€den der vergangenen Jahre.

BSI Standards aktuell in der Druckversion

Die BSI Standards 100-1,2,3 sind ab sofort in der aktuellen Version als Druckversion erhÀltlich. ZusÀtzlich ist ein Glossar mit wichtigen Begriffsdefinitionen enthalten.

Preis: 39,80 Euro (ISBN: 978-3-89817-692-7).

Bezugsquelle:

Bundesanzeiger-Verlagsges. mbH

Amsterdamer Strasse 192

D-50735 Köln

www.bundesanzeiger-verlag.de

Die elektronischen Versionen werden derzeit noch aufbereitet und demnÀchst auf den Webseiten des BSI veröffentlicht.

No risk, no fun?

so lautet der Hinweis auf die aktuelle Beilage “Risikomanagement” in der heutigen Financial Times Deutschland (ftd). Illustriert mit Bildern von riskanten Manövern von Surfern vor Tahiti spannt die Beilage einen weiten Bogen ĂŒber das Risikomanagement.

Themen sind

  • die aktuelle Finanzkrise
  • Folgen von Feuer insbesondere fĂŒr mittelstĂ€ndische Unternehmen
  • Piraterie (mit derzeit ganz besonderer AktualitĂ€t)
  • Kunstfehler in der Medizin
  • Vorbereitung auf den Besuch von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Notfall im EM-Halbfinale

Ein Stromausfall im internationalen Übertragungzentrum in Wien hat zu einem 10-minĂŒtigen Bild- und Tonausfall im Halbfinale Deutschland – TĂŒrkei gefĂŒhrt.

Kurzfristig hat das ZDF auf das Schweizer Fernsehen umgeschaltet, das ĂŒber ein eigenes unabhĂ€ngiges Leitungsnetz verfĂŒgt. Die Ton-Moderation erfolgte ĂŒber eine Telefonleitung. Dies fĂŒhrte zeitweise zu einem Zeitversatz zwischen Bild und Ton. Ein dramatisches Notfallmanagement in einem genauso dramatischen Halbfinale.

MarktĂŒbersicht BCM-Tools nimmt Fahrt auf

Die Online MarktĂŒbersicht BCM-Tools fĂŒllt sich mit Inhalt. Immer mehr Anbieter nutzen die Gelegenheit, ihr Tool vorzustellen.

Die Datenbank kann jetzt auch direkt unter den Adressen www.bcm-tools.de und www.bcm-tools.com aufgerufen werden. Die Feldbezeichnungen sind fĂŒr die auslĂ€ndischen Anbieter auch in englisch verfĂŒgbar.

Hersteller erhalten ihre Zugangsdaten unter admin@bcm-news.de.