Streiks bei Lufthansa City Line und Eurowings

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat ihre Piloten der Fluglinien Lufthansa City Line und Eurowings fĂŒr Montag zum Streik aufgerufen.

Betroffen sind alle Stationen der Fluggesellschaften in Deutschland. Die Streiks beginnen und enden um Mitternacht.

Update:

Mehr als 600 FlĂŒge im Regionalflugverkehr der Lufthansa sind heute dem Streik zum Opfer gefallen.

Mehr als 4 Millionen indische LKW-Fahrer sind im Streik

Aus Protest gegen die stark gestiegenen Benzinpreise sind in Indien mehr als vier Millionen LKW-Fahrer in den Streik getreten. Da ein großer Teil des indischen Transportwesens ĂŒber LKW erfolgt, wird mit massiven BeeintrĂ€chtigungen in der Industrie gerechnet. Vor vier Jahren hatte ein Ă€hnlicher Streik die Wirtschaft des Landes lahmgelegt.

Quelle: Reuters

Erneute Warnstreiks bei der Lufthansa

Bei der Lufthansa kommt es heute frĂŒh zu Warnstreiks am Standort Frankfurt. ZunĂ€chst waren die Mitarbeiter der Catering Firma in den Warnstreik getreten. Um 6:00 wurde der Warnstreik auf weitere BeschĂ€ftigte ausgeweitet. Der Streik soll um 10:00 beendet werden.

Es kommt hierdurch zu VerspÀtungen und vorraussichtlich FlugausfÀllen.

Update:

Aufgrund des Warnstreiks fielen 44 FlĂŒge aus. Zahlreiche FlĂŒge hatten VerspĂ€tungen. Die Lufthansa hat sĂ€mtliche innerdeutsche FlĂŒge aus Frankfurt auf die Bahn verlagert. Laut Verdi nahmen an den Warnstreiks rund 4.500 BeschĂ€ftigte teil, davon 3.700 in Frankfurt am Main. Betroffen waren auch die FlughĂ€fen Stuttgart, Köln, MĂŒnchen, Berlin-Schönefeld und NĂŒrnberg.

Dachschaden bei VW

Im VW Werk in Emden sind vergangene Woche bei einem heftigen Unwetter mit Hagel 30.000 Neuwagen beschĂ€digt worden. Der Hagelschaden wird zu Verzögerungen bei der Auslieferung der Neuwagen fĂŒhren.

Quelle: sueddeutsche.de

Update:

Ein Versicherungskonsortium unter FĂŒhrung der Allianz rechnet mit SchĂ€den von deutlich mehr als 100 Mio. Euro Schaden aus dem Hagelschaden in Emden.

Versichert sind die PKW unter der Transportpolice des VW-Konzerns. Der Hagelschlag gehört zu den grĂ¶ĂŸten TransportversicherungsschĂ€den der vergangenen Jahre.

BSI Standards aktuell in der Druckversion

Die BSI Standards 100-1,2,3 sind ab sofort in der aktuellen Version als Druckversion erhÀltlich. ZusÀtzlich ist ein Glossar mit wichtigen Begriffsdefinitionen enthalten.

Preis: 39,80 Euro (ISBN: 978-3-89817-692-7).

Bezugsquelle:

Bundesanzeiger-Verlagsges. mbH

Amsterdamer Strasse 192

D-50735 Köln

www.bundesanzeiger-verlag.de

Die elektronischen Versionen werden derzeit noch aufbereitet und demnÀchst auf den Webseiten des BSI veröffentlicht.