Strategische BIA

Good Practice Guidelines (GPG) des Business Continuity Institute (BCI) wie auch der ISO Standard f├╝r die BIA ISO 22317:215 unterscheiden zwischen strategischer, taktischer und operativer Business Impact Analyse (BIA).

Im Rahmen der strategischen BIA erfolgt die Priorisierung der Produkte und Prozesse durch das Top Management unter Ber├╝cksichtigung der betriebswirtschaftlichen Anforderungen des Unternehmens sowie der Anforderungen der interested parties. F├╝r die Produkte und Prozesse wird die maximal tolerierbare Ausfallzeit festgelegt.

Im Rahmen der taktischen BIA werden die kritischen Prozesse identifiziert, deren Prozessabh├Ąngigkeiten, erforderliche Aktivit├Ąten und Wiederanlaufanforderungen.

Im Rahmen der operativen BIA werden die erforderlichen Ressourcen f├╝r jede Aktivit├Ąt erhoben:

  • Personen, Skills, Rollen
  • Geb├Ąude
  • Ausr├╝stung
  • Dokumente
  • Finanzierung
  • IKT
  • Dienstleister
  • Andere Prozesse
  • Spezielle Anforderungen