Wiederanlauf

Wiederanlauf beschreibt die Phase vom Notbetrieb eines GeschÀftsprozesses bis zur vollstÀndigen FunktionsfÀhigkeit (Normalbetrieb). Nach Herstellung der vollen FunktionsfÀhigkeit von GeschÀftsprozessen sind in der Regel Nacharbeiten aus dem Notbetrieb erforderlich, bis der vollstÀndige Normalbetrieb wiederhergestellt ist.
Bei technischen Komponenten (IT, GebÀude etc.) spricht man von Wiederherstellung.

Wiederherstellungsanforderungen

Anforderungen an GeschĂ€ftsprozesse und deren Ressourcen, um den Notbetrieb und die Wiederherstellung der GeschĂ€ftsprozesse nach einem Ausfall oder einer Unterbrechung im geforderten Maß sicherstellen zu können. Die Wiederherstellungsanforderungen betreffen zeitliche (RTO) und quantitative VerfĂŒgbarkeit von Prozessen und Ressourcen (MBCO).