Alarmierung

Weitergabe einer Nachricht über eine Störung oder ein Schadensereignis an die zuständige Stelle(n) (Bsp. Leitstelle) oder anonyme Öffentlichkeit. Eine Alarmierung kann manuell (Telefon, Funk) oder automatisiert bei Überschreiten einer Warnschwelle (beispielsweise durch eine Gefahrenmeldeanlage GMA) mittels Alarmierungssysteme erfolgen.

Relevante Normen:

VdS 2300: 2001 Akustische Signalgeber für Externalarm

Alarmierungstool

Software zur automatisierten Benachrichtigung von Personen über Ereignisse. Alarmierungstools erlauben die Benachrichtigung definierter Personenkreise für spezifische Szenarien. Dies kann auch ortsabhängig erfolgen. Zudem erlauben Alarmierungstools die Rückmeldung der kontaktierten Personen zu Errreichbarkeit, Gesundheitszustand und anderen Informationen. Der Versand der Nachrichten erfolgt über zuvor definierte Kanäle, wie Telefon, SMS, E-Mail. Provider von Alarmierungstools verfügen über leistungsfähige Rechenzentren zum gleichzeitigen Versand einer großen Zahl an Nachrichten mit einer guten Anbindung an die nationalen und internationalen Carrier.