50 Verletzte bei Chlorgasunfall in Frankfurt

GiftBeim versehentlichen Umfüllen von Blausäure in einen Behälter mit Chlorbleichgas ist eine giftige Chlorgaswolke entstanden, die in einem Umkreis von mehreren hundert Metern wahrgenommen wurde. Das Unglück ereignete sich um 10:30 Uhr im Frankfurter Stadtteil Fechenheim auf dem Gelände der Chemiehandelsfirma Brenntag GmbH. 50 Menschen wurden verletzt und in naheliegende Kliniken gebracht. Umliegende Gebäude wurden geräumt und das Gelände von der Polizei weiträumig abgesperrt. Auf der Hanauer Landstraße kam der Verkehr für etwa zwei Stunden zum Erliegen. Auch der Schiffsverkehr wurde vorübergehend eingestellt.

Da es zum Unglückszeitpunkt windstill war, hat sich das Ausmaß des Schadens in Grenzen gehalten.

So schnell kann es gehen, und Sie haben keinen Zugang mehr zu Ihren Arbeitsplätzen!

Kennen Sie Ihre Umgebung, gibt es dort Unternehmen oder andere Einrichtungen, von denen eine Gefährdung für Sie und ihre zentrale Infrastruktur ausgehen kann?

Auch dies ist Teil einer Risikoanalyse.

Chili Dip verursacht Bio Terror Alarm in Londons City

ChiliDie Zubereitung eines extra scharfen Chili Dips eines Kochs in einem thailändischen Restaurant hat heute zu einem Bio-Terror Alarm in Londons City geführt.

In dem geschäftigen Viertel Soho wurden Häuser evakuiert und mehrere Straßen abgesperrt, als eine vermeintliche Giftwolke drei Stunden in der Luft hing.

Mit Atemschutzmasken ausgerüstete Feuerwehrleute entdeckten dann die Pfanne mit Chilis in dem Thai Restaurant.

Wirtschaftskriminalität wächst und wandert ins Netz

CompcrimeIn 2006 registrierte das BKA 95.887 Fälle von Wirtschaftskriminalität. Die Anzahl der Fälle hat gegenüber dem Vorjahr um 7,5 % zugenommen. Die Wirtschaftskriminalität machte nur 1,5 % der Delikte, aber 53% des Kriminalitätsschadens aus.

Experten gehen allerdings von einer Dunkelziffer von mehr als 80% aus.

Stark zunehemnd ist die Anzahl der Fälle, die mit Hilfe des Internet verübt werden. Mittlerweile wird jedes zehnte Delikt im Internet verübt.

Bei der Bahn droht erneuter Streik

Streik

ICEBei der Bahn läuft alles auf einen Streik zu. Um elf Uhr werden die Lokführer ihr weiteres Vorgehen im Tarifkonflikt bekanntgeben. Von Dienstagmorgen an könnten dann Nah-, Fern- und Güterverkehr betroffen sein.

Zu dem Thema Notfallpläne der Bahn.

Update:

Die Gewerkschaft der Lokomotivführer hat angekündigt, am Freitag einen bundesweiten Arbeitskampf zu beginnen.

Was bringt der neue deutsche Standard BSI 100-4 Notfallmanagement?

StandardIn Kürze wird der neue deutsche Standard BSI 100-4 Notfallmanagement veröffentlicht werden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) widmet damit einen gesamten Standard dem Thema Notfallmanagement. Bislang wurde im Grundschutzbaustein 1.3 “Notfall-Vorsorgekonzept” lediglich die rein IT-technische Seite der Notfallvorsorge betrachtet. Was wird uns der neue Standard bringen?

Weiterlesen…