Normen

Eine Norm ist durch ein geregeltes Normungsverfahren und dem Konsens aller am Verfahren beteiligten beschlossenes Regelwerk. Sie stellt den Stand von Wissenschaft und Technik dar. Die Nutzung dieses Regelwerks basiert auf Freiwilligkeit. Verbindlich werden Normen, wenn Sie Bestandteil eines Vertrages, Gesetzes oder einer Verordnung werden.
Organisationen, die Normen erarbeiten:

  • DIN (Deutsches Institut f├╝r Normung e.V.)
  • CEN (Europ├Ąisches Komitee f├╝r Normung (Comite` Europe├Ęn de Normalisation))
  • ISO (┬áInternational Organization for Standartization)
  • IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission).

Normen werden in Deutschland ausschlie├člich ├╝ber die DIN vertrieben. Normen k├Ânnen in Deutschland ausschlie├člich ├╝ber den Beuth-Verlag in Berlin bezogen werden (www.beuth.de)