Konzeption Zivile Verteidung

Neukonzeption der zivilen Verteidigung des Bundesregierung. Das 70-seitige Konzept geht auf einen Auftrag des Bundestags zurĂŒck: der Haushaltsausschuss forderte 2012 die Erstellung eines Gesamtkonzepts.

Als Gefahren fĂŒr die Sicherheit gelten Angriffe mit konventionellen, biologischen und chemischen Waffen ebenso wie Attacken auf kritische Infrastrukturen wie die Wasser-, Strom- und Gasversorgung. Gerade auch Angriffe im Cyberraum werden als direkte Bedrohung genannt.

Das neue Konzepts befasst sich mit den Aufgaben des Bundes beim Schutz der Bevölkerung. Hierzu gehört die Notversorgungen mit Trinkwasser, Nahrung, Medizin und Energie, bestehende und neue Warnsysteme,  Evakuierungsmaßnahmen, Schutz von KulturgĂŒtern. Zu dem Gesamtkonzept gehört auch der Selbstschutz der Bevölkerung durch die Bevorratung von Lebensmitteln und GetrĂ€nken fĂŒr zwei Wochen.

Die Konzeption wurde am 24.08.2016 durch das Kabinett verabschiedet.

Link zur Konzeption Zivile Verteidigung

 

0 Responses

Schreibe einen Kommentar