Personalausfall

Personalausfall gehört zu den “klassischen” Szenarien des BCM. Die Ursachen fĂŒr einen existenzbedrohlichen Personalausfall sind vielfĂ€ltig und reichen von Streiks, Krankheiten bis zu Verkehrsbehinderungen. Im Rahmen der Business Impact Analyse werden die Kritischen Schwellwerte fĂŒr PersonalausfĂ€lle in den kritischen Prozessen sowie SchlĂŒsselrollen identifiziert. In der Notfallplanung sind kurz-,  mittel- und langfristige PersonalausfĂ€lle zu berĂŒcksichtigen. Zu den langfristigen PersonalausfĂ€llen zĂ€hlt auch das Szenario einer Pandemie. Zum Teil wird dies in einer eigenstĂ€ndigen Pandemieplanung implementiert. Notfallmaßnamen fĂŒr PersonalausfĂ€lle bedĂŒrfen einer engen Abstimmung mit den Bereichen Personal und den Arbeitnehmervertretungen. Gesetzliche und betriebliche Regelungen (Bsp. Betreibsvereinbarungen) können den Handlungsspielraum einschrĂ€nken. Zudem sind soziale Belange (Bsp. Alleinerziehende, Behinderte, Schwangere etc.) zu berĂŒcksichtigen. Maßnahmen bei PersonalausfĂ€llen können im Rahmen von Betriebsvereinbarungen geregelt werden.