BCM-News Daily Digest

  • Ke3chang: Verfassungsschutz warnt vor mutmaßlich chinesischen Cyberattacken – WELT
    Nach Informationen der Cyberabwehr stehen Firmen und politische Institutionen der Bundesrepublik verstärkt im Fokus ausländischer Hacker und Spione. Konkret warnt das Amt jetzt vor Angriffen einer Gruppierung, die von China aus operieren soll.
  • Digitalisierung und Virtualisierung der Krisenstabsarbeit » Business Continuity Management News
    Die aktuelle Covid 19-Pandemie hat viele Unternehmen in einen Krisenmodus versetzt. Krisenstäbe, die oftmals nur zu Krisenstabsübungen einmal jährlich zusammenkommen, tagen aktuell regelmäßig und über einen langen Zeitraum. Dadurch entstehen ganz neue Herausforderungen an die Organisation der Krisenstabsarbeit als in einer zweistündige Übung. Dies gilt sowohl für die Technik, Organisation und auch die Zusammenarbeit der Mitglieder von Krisen- und Unterstützungsstäben.

    Lesen Sie herzu meinen aktuellen Beitrag auf 3GRC.

    Der Beitrag Digitalisierung und Virtualisierung der Krisenstabsarbeit erschien zuerst auf Business Continuity Management News.

Digitalisierung und Virtualisierung der Krisenstabsarbeit

Die aktuelle Covid 19-Pandemie hat viele Unternehmen in einen Krisenmodus versetzt. KrisenstĂ€be, die oftmals nur zu KrisenstabsĂŒbungen einmal jĂ€hrlich zusammenkommen, tagen aktuell regelmĂ€ĂŸig und ĂŒber einen langen Zeitraum. Dadurch entstehen ganz neue Herausforderungen an die Organisation der Krisenstabsarbeit als in einer zweistĂŒndige Übung. Dies gilt sowohl fĂŒr die Technik, Organisation und auch die Zusammenarbeit der Mitglieder von Krisen- und UnterstĂŒtzungsstĂ€ben.

Lesen Sie herzu meinen aktuellen Beitrag auf 3GRC.

BCM-News Daily Digest

  • Telekom-Störung: Konzernchef entschuldigt sich für Ausfälle – WELT
    Kunden der Telekom in einigen der größten deutschen Städte waren über Nacht vom Mobilfunknetz abgeschnitten. Das soll aber weder etwas mit der Corona-App, noch mit zeitgleichen Ausfällen in den USA zu tun haben.
  • Digitalisierung und Virtualisierung der Krisenstabsarbeit –
    Die aktuelle Covid 19-Pandemie hat viele Unternehmen in einen Krisenmodus versetzt. Krisenstäbe, die oftmals nur zu Krisenstabsübungen einmal jährlich zusammenkommen, tagen aktuell regelmäßig und über einen langen Zeitraum. Dadurch entstehen ganz neue Herausforderungen an die Organisation der Krisenstabsarbeit als in einer zweistündige Übung

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

BCM-News Daily Digest

  • Deutsche Industriefirmen unter Hackerbeschuss
    Der russische Sicherheitsanbieter Kaspersky warnt vor einer Welle von gezielten Angriffen auf Industriefirmen – auch in Deutschland. Die Hacker setzen dabei auf die Malware Mimikatz.
  • COVID-19 Guidelines BSI
    Building on formal guidance issued by UK Government, BSI has developed a guidance document to assist organizations as they adjust the way they work, to protect workers and other people in their workplace from the ongoing risks related to the coronavirus that causes COVID-19
  • Security Theater: Wenn IT-Sicherheit zum Schocker wird – computerwoche.de
    Security Theater, Cargo Cult Security – im englischen Sprachraum existieren gleich zwei Begrifflichkeiten, die IT-Sicherheitsmaßnahmen beschreiben, die nichts tun, außer Unsummen zu kosten und Zeit und Energie zu verschwenden.
  • Krisenmanagement: Auswirkungen der Coronakrise
    Die weltweiten Auswirkungen der Corona-Krise betreffen auch das Krisenmanagement, wie Rainer von zur Mühlen erläutert.
  • Webinare – Lust auf mehr? » Business Continuity Management News
    Vergangene Woche habe ich mein erstes reines BCM-Webinar nach ersten Erfahrungen in diesem Genre als Dozent einer Online-Vorlesung und als Gastredner in anderen Webinaren sammeln konnte. Die Studio-Ausrüstung ist mittlerweile komplettiert und die Technik funktioniert (meistens).

    Das Konzept der Webinare gefällt mir sehr gut, da viele Teilnehmer unkompliziert und ohne großen organisatorischen Aufwand erreicht werden können. Ich habe Lust auf mehr – Sie auch?

    Dann stellt sich nur noch die Frage, welche Themen mit hoher Priorität angesagt sind.

    Daher hier eine kleine Umfrage zur Meinungsbildung. Sie können zwei Themen priorisieren oder ein eigenes Thema ergänzen.

    Vielen Dank für Ihren Beitrag!

    Der Beitrag Webinare – Lust auf mehr? erschien zuerst auf Business Continuity Management News.

Webinare – Lust auf mehr?

Vergangene Woche habe ich mein erstes reines BCM-Webinar nach ersten Erfahrungen in diesem Genre als Dozent einer Online-Vorlesung und als Gastredner in anderen Webinaren sammeln konnte. Die Studio-AusrĂŒstung ist mittlerweile komplettiert und die Technik funktioniert (meistens).

Das Konzept der Webinare gefĂ€llt mir sehr gut, da viele Teilnehmer unkompliziert und ohne großen organisatorischen Aufwand erreicht werden können. Ich habe Lust auf mehr – Sie auch?

Dann stellt sich nur noch die Frage, welche Themen mit hoher PrioritÀt angesagt sind.

Daher hier eine kleine Umfrage zur Meinungsbildung. Sie können zwei Themen priorisieren oder ein eigenes Thema ergÀnzen.

Vielen Dank fĂŒr Ihren Beitrag!

BCM-News Daily Digest

  • Attacke über Excel: Microsoft warnt vor neuer Corona-Masche STERN.de
    Kriminelle versuchen sich aktuell in einer "massiven Kampagne" auf Rechner unbedarfter Nutzer einzuhacken, warnt Microsoft. Dazu hätten die Angreifer eine altbekannte Angriffsmethode auf die Corona-Krise umgepolt.
  • Angriffe auf Cloud-Accounts steigen um das Siebenfache
    Aufgrund der Corona-Pandemie und der Verlagerung vieler Arbeitsplätze ins Homeoffice ist die Cloud-Nutzung in Unternehmen weltweit um 50 Prozent gestiegen. Ebenfalls gestiegen sind Cyber-Angriffe auf Cloud Services, wie der "Cloud Adoption & Risk Report – Work-From-Home Edition" von McAfee zeigt.
  • Home-Office in Zeiten der Coronavirus-Pandemie: Informations- und Datenschutz –
    In der derzeitigen Krisensituation sind viele Unternehmen aufgrund ihrer Fürsorgepflicht, aber auch zur Aufrechterhaltung des Betriebs gehalten, Mitarbeiter im Home-Office arbeiten zu lassen. Wenngleich es sich um eine vorübergehende Ausnahmesituation handeln soll, begleitet die Mitarbeiter der dienstliche Datenschutz auch bis nach Hause.