T-Mobile startet Anzeigenkampagne zum Netzausfall

T-Mobile hat heute in den fĂŒhrenden Tageszeitungen eine ganzseitige Anzeige wegen des bundesweiten Netzausfalls am Dienstag den 21.4.09 geschaltet.

In der Anzeige entschuldigt sich T-Mobile fĂŒr den bundesweiten Ausfall des Netzes fĂŒr mehrere Stunden und gibt auch die Ursache fĂŒr die Störung im sogenannten Home Location Register (HLR) an. Als Wiedergutmachung dĂŒrfen die Kunden am 26.4. kostenlos und unbeschrĂ€nkt SMS in alle deutsche Mobilfunknetze und ins Festnetz senden.

Mittlerweile hat sich auch die Bundesnetzagentur eingeschaltet und prĂŒft den Ausfall, da Telekommunikationsdienstleister Vorsorge fĂŒr Betriebsunterbrechungen zu treffen haben (§109 “Technische Schutzmaßnahmen” Telekommunikationsgesetz TKG). BezĂŒglich SchadenersatzansprĂŒche von Kunden schliesst T-Mobile diese aufgrund der AGB zumindest fĂŒr Privatkunden aus. Bei GeschĂ€ftskunden scheint dies nicht so eindeutig zu sein. Die GeschĂ€ftskunden werden fĂŒr SchĂ€den allerdings belegen mĂŒssen, dass diese eindeutig durch den Ausfall verursacht wurden.

0 Responses

Schreibe einen Kommentar