Today’s Digest 21. February 2013

News von Heute

  • IBM Business Continuity Index
    IBM Business Continuity and Resiliency Services is committed to delivering better risk management strategies, and raising the profile of business continuity management among the businesses we work with. The IBM Business Continuity Index allows you to take the pulse of your organisation – identifying where improvements can be made, and outlining potential next steps for your business.
  • Mitarbeiter im Bereich Corporate Security für Business Continuity & Crisis Management (m/w)
    Diese Position stellt sicher, dass die Funktionsfähigkeit der kritischen Geschäftsaktivitäten in der VW FS AG national und international erhalten bleibt, bevor der Ausfall das Unternehmen in seiner Existenz bedroht. Sie soll gewährleisten, dass diese Aktivitäten auch unter widrigen Bedingungen, z.B. Ausfall Gebäude, Personal, Dienstleister und Infrastruktur fortgesetzt werden. Ein Business Continuity Management ist aus gesetzlicher und regulatorischer Sicht unabdingbar und wird durch die zuständigen Aufsichtsbehörden regelmäßig überprüft; erkannte Verstöße werden sanktioniert.
  • Entwicklerforum liefert Details zu Einbrüchen bei Apple und Facebook
    Ein von Apple- und Facebook-Entwicklern frequentiertes Forum hat Hintergründe geliefert, wie es in den letzten Tagen für Angriffe missbraucht wurde. Betreiber Ian Sefferman bestätigte, dass Unbekannte Javascript in seine Site iPhonedevsdk injiziert hatten. Über einen bislang nicht bekannten Exploit sei es ihnen anschließend gelungen, auf die Systeme bestimmter User zuzugreifen.
  • Cyber-Krieg: Die größten Hacker-Angriffe aller Zeiten
    Facebook und Apple sowie Dutzende anderer Internet-Firmen sollen Ziel einer kriminellen Hacker-Gang geworden sein. In letzter Zeit häufen sich die Angriffe der sogenannten “Cyber-Krieger”. Die größten Aktionen gehen aber bis in die Neunziger zurück. Hier unsere Top Ten.
  • Kosmische Bomben : "Der gefährlichste Asteroid, den wir jetzt kennen"
    Vergangene Woche passierte ein Asteroid die Erde – ohne Folgen. In ein paar Jahren wird es aber brenzliger: Der Asteroid namens “2007 VK184” ist im Anflug. Er könnte ein ganzes Bundesland auslöschen.
  • Warum explodieren Asteroiden?
    Bei einigen Punkten ist es aber auch so, dass Dinge schlicht deswegen nicht verstanden wurden, weil sie sich unter physikalischen Rahmenbedingungen abspielen, die mit den bekannten Umgebungsbedingungen nichts zu tun haben und sogar der Anschauung zu widersprechen scheinen. Da erntet man dann nur noch ungläubige Blicke. Steine verdampfen? Luft brennt?
  • stern.de offline: Als wir entnetzt waren
    Was tut eine Onlineredaktion, wenn sie offline ist? Alles und nichts: sinnlos herumklicken, auf Monitore starren, sich hilflos fühlen. Protokoll einer Zwangspause.
  • 72 Prozent der türkischen Bevölkerung sind durch Erdbeben gefährdet
    96 Prozent der türkischen Landmasse und 72 Prozent der türkischen Bevölkerung sind einem Erdbebenrisiko ausgesetzt. 75 Prozent der türkischen Industrieanlagen liegen in erdbebengefährdeten Gebieten. Dies sind schon fast einschüchternde Zahlen des aktuellen Berichts, den das „Katastrophen- und Notfallmanagement Direktorats des Ministerpräsidialamtes“ AFAD vergangene Woche dem türkischen Kabinett vorgelegt hat. Auf Grund dieses Berichts hat das […]
  • Ver.di bestreikt Flughäfen in NRW
    Passagiere an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf müssen an diesem Morgen mit Flugausfällen und Wartezeiten rechnen. Denn die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di setzt den Arbeitskampf des Sicherheitspersonals an diesen Flughäfen fort. Der Ausstand soll diesmal jedoch nur bis 10 Uhr dauern.
  • Today’s Digest 20. February 2013
    News von Heute Flugverkehr: Erneut Streiks an Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn Reisende müssen sich am Donnerstag wieder auf erhebliche Störungen im Flugverkehr einstellen. Die Gewerkschaft ver.di setzt ihre Streiks in Nordrhein-Westfalen fort. PM: Blockupy 2013 startet mit der Mobilisierung | Blockupy Frankfurt Für Freitag, 31. Mai, planen die Blockupy-Aktiven massenhafte Blockaden der Europäischen Zentralbank und […]
Verschlagwortet

0 Responses

Schreibe einen Kommentar