Blockupy 2.0 – nach Blockupy ist vor Blockupy

Noch stecken wir mitten in der Nachbereitung der Blockupy-Aktionen vom 16. bis 19. Mai in Frankfurt. Da taucht am Horizont bereits Blockupy 2.0 auf. Als Termin wird von der Bewegung der Zeitraum vom 12. bis 14. Oktober 2012 erwogen, da an diesen Tagen weltweit Protestaktionen gegen den Kapitalismus geplant sind. Durch die verĂ€nderte politische Situation in Frankfurt erhofft sich die Blockupy-Bewegung die Genehmigung von Protestaktionen, die im Mai ĂŒberwiegend erfolgreich verboten wurden. Durch die gleichzeitig an diesem Termin stattfindende Buchmesse in Frankfurt verpricht sich die Aktionsbewegung gleichzeitig eine erhöhte Aufmerksamkeit weltweit. Zudem ist die Stadt wĂ€hrend dieser Messe durch die zehntausenden internationalen Besucher besonders verwundbar. 

Die Verantwortlichen in den Unternehmen tun daher gut daran, die Erfahrungen vom 16. bis 19. Mai intensiv aufzuarbeiten und Optimierungen in den Prozessen und Techniken zeitnah umzusetzen. Wir werden diese Erfahrungen im Herbst vielleicht wieder gut gebrauchen können. Das BCI Regionalforum Mitte trifft sich daher am 31. Juli in Frankfurt, um im Rahmen eines Lessons Learned gemeinsam die Erfahrungen auszutauschen.