Ausfall des Zahlungsverkehrssystems Target 2

Am gestrigen Montag ist das Zahlungsverkehrssystem der Notenbanken Target 2 für mehrere Stunden komplett ausgefallen. Grenzüberschreitende Zahlungen waren ab 07:00 Uhr morgens nicht mehr möglich. Die Aufträge wurden während der Ausfallzeit über Fax abgewickelt. Am späten Vormittag konnte das Problem behoben werden. Das Trans-European Automated Real-time Gross settlement Express Transfer System Target 2 ist ein transeuropäisches automatisiertes Echtzeit-Überweisungssystem. Über diese einheitliche Plattform sind die nationalen Zentralbanken und die europäische Zentralbank miteinander vernetzt. 2010 liefen alleine über die Deutsche Bundesbank 44,7 Mio. Transaktionen in einem Gesamtvolumen von 213,8 Bio. Euro. Aufgrund der Zahlungsverkehrsfunktion gehört die Finanzdienstleistungsindustrie zur Kritischen Infrastruktur Kritis mit erhöhten Anforderungen an die Notfallvorsorge. Mittels Abwicklung über das altehrwürdige Faxgerät konnte der Notbetrieb während des Ausfalls gewährleistet werden.

0 Responses

Schreibe einen Kommentar