DFS sperrt Flughäfen in Bremen und Hamburg wegen Aschewolke

Die Aschewolke des isländischen Vulkans Grimsvötn sorgt jetzt auch für Flugausfälle in Deutschland. Die Deutsche Flugsicherung DFS hat entschieden die Flughäfen Hamburg und Bremen ab Mittwoch früh für Starts und Landungen zu sperren. Die Flughäfen in Berlin können später ebenfalls von den Sperrungen betroffen sein.

One Response

  1. rhein main

    Es zeigt sich wieder, wer Herr auf unserem Planeten ist. Die Vulkanasche ist wieder da. Hunderte Flüge in ganz Europa wurden schon gestrichen, jetzt ist auch Deutschland betroffen: Weil die Aschewolke aus dem isländischen Vulkan Grímsvötn im Norden erwartet wird, gilt über Hamburg und Bremen ab Mittwochmorgen Flugverbot. Das soll den Politikern eine Lehre sein. Die Natur lässt sich einfach nicht beherrschen. Etwas mehr Demut ist angesagt.

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen