Google Person Finder Japan 2011- bereits über 63.000 Einträge

Bei großen Katastrophen wie dem Erdbeben in Christchurch (Neuseeland) und dem aktuellen katastrophalen Erdebeben und Tsunami in Japan richtet Google unmittelbar nach dem Ereignis einen spezifischen Google Person Finder für das Ereignis ein.

Der Google Person Finder für das Erdbeben in Japan hat bereits über 63.000 Einträge.

2 Responses

  1. bny

    Wenn wir das so in Deutschland verfolgen, was in Japan passiert, dann kommt mir das so vor wie ein unwirklicher Taum. Der Atommeiler Fukushima 1 droht zu überhitzen, auch in Anlage 3 ist das Kühlsystem ausgefallen. Falls mehr Radioaktivität entweicht, wären ganze Regionen verseucht. Der erste Gedanke ist, alles AKWs abschalte. Aber dann, woher bekommen wir unsere Energie? Ich glaube wir sind energiepolitisch in einer Sackgasse.

Ein Pingback

  1. Google startet Crisis Response Seite für Japan | Continuity Management News

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen