Libyen liefert kein Öl mehr

Die Öl-Ausfuhren aus Libyen sind wegen der Aufstände und schlechten Wetters offenbar vollständig zum Erliegen gekommen. Auch die Produktionskapazitäten sind deutlich reduziert. Ein Teil der Ölproduktion liegt jetzt in den Händen von Regionalfürsten. Um nicht die Falschen zu bestrafen, will die EU kein Einfuhrverbot für libysches Öl verhängen, so EU-Energiekommissar Günther Oettinger.

Währenddessen springt das ölreichste Land der Welt  Saudi-Arabien für die Liefer-Ausfälle des viel kleineren Lieferlandes Libyen ein.

0 Responses

Schreibe einen Kommentar