Vor Gericht und auf hoher See …

sind wir in Gottes Hand, so eine alte Volksweisheit.

Nicht nur IT-Ausfälle, Naturkatastrophen oder Feuer können ein Unternehmen in geschäftskritische Situationen bringen, auch ein Richter ist hierzu in der Lage.

Aktuelles Beispiel:

In den USA hat der Pharmakonzern Bayer aufgrund des Richterspruchs eines US-Gerichts das Patent für den Umsatzbringer “Yasmin” verloren. Die bekannte Antibabypille ist derzeitig der stärkste Wachstumsträger der Pharmasparte mit 321 Mill. Euro Umsatz im US-Markt.

Analysten sehen einen Umsatz von 200 Mio. Euro als gefährdet an, da Wettbewerber das Medikament mangels Patentschutz kopieren können. Die Aktie von Bayer brach daraufhin am Aktienmarkt um fünf Prozent ein.

Bayer wird dies mit Sicherheit überleben, für ein  mittelständisches Unternehmen mit geringer Eigenkapitalquote kann eine vergleichbare Situation jedoch das Aus bedeuten (… oder die feindliche Übernahme).

Quelle: Handelsblatt News am Abend

0 Responses

Schreibe einen Kommentar