Weltweite Computerpanne bei der Lufthansa

Ein fehlgeschlagenes Update des zentralen Check-In-Systems der Lufthansa hat heute weltweit die Flugpläne durcheinander gebracht und zu einzelnen Flugausfällen im Europaverkehr geführt. Nach dem Update des Systems sind die Server in Kelsterbach bei Frankfurt/Main nicht wie erwartet wieder hochgefahren, so dass am frühen Mittwoch Morgen gegen 03:45 Uhr das Check-In System ausgefallen ist. Weiterlesen…

Stromausfall am Frankfurter Flughafen fßhrt zu Flugausfällen und Verspätungen

FlughafenEin Stromausfall und ein Versagen der Notstromversorgung hat gestern morgen zu einem zeitweiligen Ausfall der Computersystem für die Passagier- und Gepäckabwicklung geführt. In der Folge dieses Totalausfalls reduzierte die Deutsche Flugsicherung aus Sicherheitsgründen die Anzahl der stündlichen Starts und Landungen. Rund ein Dutzend Flüge fielen aus, zahlreiche Flüge hatten Verspätung.

Durch den Stromausfall fielen auch die elektronischen Anzeigetafeln aus, so dass alle Passagiere durch Mitarbeiter über ihr Abfluggate informiert werden mussten.

Die Ursachen für den Totalausfall sind noch nicht gefunden.

Quelle: Rhein-Main Zeitung

Totalausfall bei Skype

Skype, der Voice over IP Internetdienstleister ist bei vielen Nutzern tot. Auch mein Skype verweigert seinen Dienst.

Der Ausfall rührt offensichtlich aus einem Softwarefehler, der die Netzwerkverbindungen zwischen den Knotenpunkten im Netz regelt.

Vor allem kleine Unternehmen, die ihre klassische Telefonie abgemeldet und voll auf den Internetdienst gesetzt haben stehen jetzt ohne Kommunikation da.

Redundanz sollte gerade in der Kommunikation groß geschrieben werden.

Vor Kurzem hat bcm-news auch über den Ausfall des Arcor Netzes im Rhein Main Gebiet berichtet.

Computerrisiken im Transportwesen

Der Ausfall der Computer zur Prüfung der ankommenden Passagiere am internationalen Flughafen von Los Angeles am vergangenen Wochenende hat wieder einmal die absolute Abhängigkeit des nationalen und internationalen Transportwesens von IT deutlich gemacht.

Diese Abhängigkeit nimmt weiter dramatisch zu: Speditionen steuern die Fahrzeuge zunehmend über GPS, Flug- und Bahnpläne sind nur noch mit aufwändigen Computerprogrammen zu beherrschen. Aktuelle Forschungsprogramme sind darauf ausgerichtet, Programme zu entwickeln, die bei Planabweichungen wie Verspätungen die Rückführung in den Planbetrieb unterstützen.

Beipiele für Computerfehler im Transportwesen beschreibt ein aktueller focus online Artikel.