Bundenetzagentur: Zuverlässigkeit der Stromversorgung auf konstant hohem Niveau

Die Bundesnetzagentur hat die aktuellen Statistiken zur Verfügbarkeit von Strom für das Jahr 2013 veröffentlicht. Demnach lag der SAIDI-Wert (System Average Interruption Duration Index), der die durchschnittliche Versorgungsunterbrechung je angeschlossenen Letztverbraucher innerhalb eines Kalenderjahres wiederspiegel2013 bei 15,32 Minuten und damit geringer als im Vorjahr mit 15,91 Minuten.
Diese Verbesserung der Versorgungsqualität ist vor allem darauf zurück zu führen, dass es im vergangenen Jahr weniger Störungen durch Einwirkung Dritter gab”, so Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur in der Presseveröffentlichung. Die Entwicklung der Versorgungsqualität auf Basis des SAIDI-Wert ab 2006 ist auf der Seite der Bundesnetzagentur dargestellt.
Zu beachten bei dieser Statisitik ist jedoch, dass nur Unterbrechungen gezählt werden, die länger als drei Minuten dauern. Gerade die kurzen Unterbrechungen und Spannungsschwankungen im Millisekundenbereich “Netz-Wischer” sind für Unternehmen sehr kritisch – und teuer. Bereits der Stromausfall im Millisekundenbereich führt zum Stillstand eines Hochofens oder einer Raffenerie und kann zu massiven Schäden an elektrischen und elektronischen Geräten führen.

0 Responses

Schreibe einen Kommentar