Neue Cyber-Security Strategie für Großbritannien

Das Cabinet Office der britischen Regierung hat heute die neue Cyber Security Strategie veröffentlicht. Cyber Security wurde von der britischen Regierung als eines der vorrangigen nationalen Sicherheitsziele benannt. Für einen Zeitraum von vier Jahren wurde ein Budget von 650 Millionen Pfund (755 Mio. Euro) freigegeben.

Ein zentrales Koordinierungs-Hub für die kritischen Infrastrukturen um Informationen auszutauschen und die Abwehrmaßnahmen zu koordinieren wurde im Dezember pilotiert. Zusätzlich gibt es eine neue Defence Cyber Operations Group, die militärische Taktiken, Techniken und Pläne entwickelt.

Der Ansatz ist vergleichbar mit der deutschen Cyber Security Strategie, die am 23.02.2011 beschlossen wurde und dem Nationalen Cyber Abwehrzentrum, das seit 01.04.2011 besteht.

Im Rahmen der diesjährigen LUEKEX steht ebenfalls eine Cyber-Attacke als Szenario im Mittelpunkt.

0 Responses

Schreibe einen Kommentar