Notstand in Westungarn bis Jahresende verlängert

Das ungarische Parlament hat die Regierung ermächtigt, den Notstand in dem Katastrophengebiet bis Ende des Jahres zu verlängern. Die Regierung hat damit die Möglichkeit, entsprechende Katastrophenschutzmaßnahmen in dem betroffenen Gebiet anzuordnen und umzusetzen.

Quelle: stern

0 Responses

Schreibe einen Kommentar