Today’s Digest 26. October 2012

News von Heute

  • Brazil hit by new blackout, infrastructure in spotlight | Reuters
    A massive blackout left as many as 53 million Brazilians in the dark late Thursday and early Friday, the latest in a string of energy shortages that have raised questions about whether Brazil’s infrastructure is keeping pace with economic growth.
  • Fukushima owner says plant may be leaking radiation into sea — RT
    TEPCO, operator of the Fukushima nuclear facility, said that radiation leaks at the plant had not fully stopped. The remarks came after a US report that irradiated fish are still being caught off the coast of Japan following the 2011 meltdown.
  • Grippeimpfung vor dem Winter: Jeder Zweite geht leer aus
    Kurz vor dem Einbruch des Winters gibt es erhebliche Probleme bei der Versorgung mit Grippeimpfungen. Erst kann der Hersteller Novartis nur schleppend liefern, dann verschickt er auch noch mehrere mangelhafte Chargen. Exklusivverträge zwischen Krankenkassen und Pharmabranche verhindern, dass andere Hersteller kurzfristig einspringen.
  • BBC News – Give social networks fake details, advises Whitehall web security official
    A senior government official has sparked anger by advising internet users to give fake details to websites to protect their security.
  • Philippines survey shows the importance of considering business continuity in BPO decisions
    Business process outsourcing (BPO) decisions should not be made solely on the basis of operational costs; business continuity must also be factored into the decision. The importance of this is highlighted by recent research published by the Institute of Development and Econometric Analysis in the Philippines.

    The research found that eight out of 18 Philippine cities providing business process outsourcing services are situated in disaster-prone areas.

  • Stromausfälle: Beten gegen den Blackout | Wissen | ZEIT ONLINE
    Weil die Energiewende stockt, drohen im Winter Stromausfälle. Experten wollen das Netz mit ungewöhnlichen Mitteln stabilisieren. Reicht das?
  • Italy’s financial sector takes part in business continuity exercise
    On 23rd October 2012 financial sector organizations in Italy took part in a sector-wide business continuity exercise.
  • Verkaufsstopp für Novartis: Deutschland geht der Grippeimpfstoff aus
    Die Firma Novartis darf ihren Grippeimpfstoff nicht mehr verkaufen, nun droht Deutschland ein dramatischer Engpass. Konkurrenzprodukte von Sanofi-Pasteur und Ratiopharm sind nach Informationen von SPIEGEL ONLINE bereits ausverkauft, viele Apotheken warten vergeblich auf Lieferung.
  • Angst vorm "jüngsten Tag": Chinesischer Bootsbauer soll 21 Archen bauen
    Für den Unternehmer Yang Zongfu ist es ein gutes Geschäft: 21 Personen haben seine Arche zum jüngsten Tag bestellt. Er behauptet, das sein Schiff das Ende der Welt überstehen kann.
    Persönliche Anmerkung: dann lieber sterben!
  • Technology trends for 2013
    Technology developments can occur very rapidly, so in order to be able to keep business continuity plans up to date, BC managers need to keep abreast of current trends. What new developments can business continuity managers expect to see coming through in 2013? Gartner provides some pointers in its listing of the ‘Top 10 Strategic Technology Trends for 2013’
  • Hurrikan “Sandy” bedroht New York
    Nach der aktuellen Vorhersage des National Hurrican Center könnte der Hurrikan Sandy an der Nordostküste der USA in der Region um New York auf Land schlagen. “Sandy” hat in der Karibik schwere Schäden angerichtet und mindestens 21 Todesopfer gefordert. Alleine auf Kuba starben 11 Menschen. Die aktuelle Bedrohung erinnert an den Hurrikan “Irene”, der  im […]
  • Hurrikan vor USA: "Sandy" baut sich zum Monstersturm auf
    Mit mehr als 170 Stundenkilometern hat ein Hurrikan in der Karibik gewütet. Besonders hart traf es Kuba. Bleibt die Wetterlage so ungünstig, halten Experten Hurrikan “Sandy” für äußerst gefährlich.
  • 84-Jähriger stirbt an Herzinfarkt: Erdstöße erschüttern Kalabrien
    Seit zwei Jahren bebt in der Region des Pollino-Nationalparks in Süditalien immer wieder die Erde -meist allerdings eher mäßig. In der Nacht kommt es in etwa vier Kilometern Tiefe zu so starken Stößen, dass in manchen Orten Panik entsteht.
  • Wirbelsturm in der Karibik: Mindestens 21 Tote durch Hurrikan "Sandy"
    Er riss Dächer weg, knickte Bäume um und forderte zahlreiche Menschenleben: Auf seinem zerstörerischen Weg durch die Karibik hat der Hurrikan “Sandy” mindestens 21 Menschen getötet und schwere Schäden angerichtet. Allein im Osten Kubas starben elf Menschen.
  • Reaktorkatastrophe in Japan: Fukushima-Fische strahlen noch immer
    Die Fische im Meer vor dem Katastrophen-AKW in Fukushima sind genau so stark verseucht wie vor anderthalb Jahren. Das zeigt eine aktuelle Studie. Die Belastung geht nicht zurück, weil gleich zwei radioaktive Quellen die Tiere weiter vergiften.
  • Hurricane Sandy may threaten U.S.
    Sandy is headed toward the Bahamas — and then the U.S. East Coast — after hitting Cuba as a Category 2 hurricane. The storm is blamed for two deaths.
  • enisa gibt Empfehlungen auf Basis der Analyse nationaler und internationaler Internetsicherheitsübungen
    Für ihren aktuellen Bericht untersuchte die EU-Agentur für Internetsicherheit 85 Internetübungen aus dem Zeitraum 2002 und 2012 [datensicherheit.de, 25.10.2012] In ihrem aktuellen Bericht untersucht die EU-Agentur für Internetsicherheit enisa 85 nationale und internationale Internetübungen…
  • ‘An Inside Track on Insider Threat’
    Imperva, Inc., has published ‘An Inside Track on Insider Threats,’ a report that examines that the psychological, legal and technological tactics employed by leading organizations to mitigate insider threats, a class of enterprise risk perpetuated by a trusted person who has access to intellectual property or data, but uses that information outside of acceptable business requirements.
  • Iceland warns of threat of big earthquake
    REYKJAVIK (Reuters) – Icelandic authorities warned people in the north of the island on Thursday to prepare for a possible big earthquake after the biggest tremors in the area for 20 years.
Verschlagwortet