Obama warnt vor der Bedrohung durch eine “schmutzige Bombe”

Kurz vor dem Atomgipfel warnt US-PrĂ€sident Barack Obama vor dem internationalen Nuklearterrorismus. Terroristische Organisationen wie al-Kaida bemĂŒhten sich bereits um Atomwaffen und wenn sie erst einmal im Besitz solcher Waffen seien, hĂ€tten sie auch keine Hemmungen diese einzusetzen. Dies wĂ€re “die grĂ¶ĂŸte einzelne Bedrohung der Sicherheit der USA kurz-, mittel- und langfristig”, so Obama.

Es gebe eine große Menge nukleares Material in der Welt, das vor Diebstahl nicht genĂŒgend gesichert sei.