Statement von der Innenministerkonferenz zur aktuellen GefÀhrdungslage

Die Innenminister der Länder und des Bundes haben auf der Konferenz in Hamburg ein Statement zur aktuellen Sicherheitslage abgegeben:

Meine Damen und Herren,

der internationale Terrorismus zielt darauf ab, Angst und Schrecken zu verbreiten.

Das lassen wir nicht zu. Wir bleiben uns und unseren freiheitlichen Lebensgewohnheiten treu.

Die Innenminister der Länder und des Bundes bitten alle Bürgerinnen und Bürger unseres Landes, ihr Leben unverändert und ohne Angst weiterzuführen – im friedlichen Miteinander mit hoher Aufmerksamkeit füreinander!

Hier der Link zum vollständigen Statement.