Albanien stromlos

AlbanienIn Albanien ist am Mittwoch die Stromversorgung zusammengebrochen. Von dem Stromausfall sei das gesamte Land betroffen, “every corner of Albania”, meldet der nationale Stromversorger KESH.

Das kommunistische Land leidet unter unter stÀndigen StromausfÀllen bei kalter Witterung. In der Hauptstast Tirana fÀllt stundenlang der Strom aus.

Ursachen fĂŒr den Strommangel sind völlig veraltete Kraftwerke und Mißwirtschaft. Die Stromversorgung ist in Albanien daher nach einem Zeitplan streng rationiert.

Update:

Der Schaden konnte am nachmittag behoben werden.

Die FAZ berichtet in ihrer Ausgabe vom 21. Januar in einem Special ĂŒber das aufstrebende Albanien, daß die MĂ€ngel in der Energieversorgung zu einer Verminderung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1 Prozent fĂŒhren.