BCM-News Daily Digest

  • Studie: Webanwendungen von Banken besonders anfällig für Hackerangriffe | ZDNet.de
    Forscher finden bei jedem getesteten Online-Angebot mindestens einen schwerwiegenden Fehler. Sie erlauben unter Umständen Zugriffe auf Kundendaten. In Einzelfällen können Hacker sogar die vollständige Kontrolle über Webserver übernehmen.
  • US, Britain Warn of Russian Campaign to Hack Networks | SecurityWeek.Com
    Russian government-sponsored hackers are compromising the key hardware of government and business computer networks like routers and firewalls, giving them virtual control of data flows, Britain and the United States warned Monday.
  • Kosten nach Wasserschaden im neuem Congress-Center werden ermittelt
    Betroffen von dem Wasserschaden ist der Bühnenbereich der Halle Nord. Dort war am Samstag beim Tag der offenen Tür die Sprühflutanlage angesprungen, als Zuschauern eine Show mit Licht und Kunstnebel gezeigt wurde. Es war vergessen worden, die Anlage auszuschalten. 
  • Verkettung von Ereignissen führte zum Ausfall des Frankfurter Internetknotens » Business Continuity Management News
    Häufig ist eine unglückliche Verkettung von Umständen die Ursache von schwerwiegenden IT-Ausfällen. Am Montagabend am 9. April 2018 um 22 Uhr kam es beim Frankfurter Rechenzentrumsbetreiber Interxion am Switch DE-CIX6/Interxion Fra 5 zu einem Stromausfall. Dieser führte in der Folge zu Ausfällen des Internet-Knotens DE-CIX und zahlreicher namhafter DSL-Anbieter. Spürbare Auswirkungen auf den Internetverkehr in ganz Deutschland waren die schwerwiegende Folge. Wie Interxion jetzt in einer Kundenmitteilung berichtet, führte eine Verkettung von Ausfällen und Fehlern zu dem Totalausfall. Den Beginn der Fehlerkette bildete der Ausfall eines Transformators wegen Überhitzung. Der Transformator dient der Stromanbindung an das Netz der Mainova. Wie geplant und vielfach getestet, haben Diesel-Generatoren die lokale Stromversorgung übernommen. Ein Leck-Alarm auf Grund einer leeren Stickstoff-Flasche führte jedoch zur einer Unterbrechung der Treibstoffversorgung für die Generatoren mit Diesel und damit letztendlich zum Ausfall der Stromversorgung für diesen RZ-Standort. Erst gegen 6:30 Uhr am Dienstagmorgen war die Stromversorgung wieder stabil. Interxion wird seine Notfallvorsorge und Kundenkommunikation überarbeiten, berichtet die FAZ heute in ihrer Printausgabe aus dem ihr vorliegenden Fehlerbericht.

    Der Beitrag Verkettung von Ereignissen führte zum Ausfall des Frankfurter Internetknotens erschien zuerst auf Business Continuity Management News.

  • Gothaer bekämpft Wasserschäden mit smarten Lösungen | Versicherungswirtschaft-heute
    Die Gothaer will Leitungswasserschäden künftig mittels Smart-Home-Losungen vermeiden. Dafür kooperiert der Versicherer künftig mit dem Sanitär- und Armaturenproduzenten Grohe. Dabei soll den Kunden ein Wassersensor zur Verfügung gestellt werden, um größere Wasserschäden künftig zu vermeiden. Dieser soll laut Gothaer ähnlich wie ein Rauchmelder funktionieren.

0 Responses

Schreibe einen Kommentar