MAO

Maximum Acceptable Outage:

Zeitraum in dem die GeschĂ€ftsfortfĂŒhrung nach dem Eintritt einer GeschĂ€ftsunterbrechung wirksam sein muss, um die gesetzten geschĂ€ftlichen Ziele zu erreichen und geschĂ€ftskritische SchĂ€den zu vermeiden.

MBCO

Minimum Business Continuity Objective (MBCO):

Mindestniveau fĂŒr Produkte und Services, das mindestens erforderlich ist um die definierten GeschĂ€ftsziele bei Störungen, NotfĂ€llen, Krisen des Unternehmens zu erreichen.

MBCO werden durch das Management auf der Basis von Kundenanforderungen, gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen sowie Marktbedingungen festgelegt und bilden damit die Top-Down-Perspektive in der Business Impact Analyse.

MTPD

Begriff:

maximum tolerable period of disruption

auch: MTPoD

ErlÀuterung:

Maximal tolerierbare Ausfallzeit. Bezeichnet die Zeitdauer nach Eintreten eines Notfalls, nach dem das Unternehmen ohne Einleitung von Maßnahmen einen bestandsgefĂ€hrdenden Schaden durch den Ausfall oder die BeeintrĂ€chtigung von GeschĂ€ftsprozessen erleiden wĂŒrde.

Der MTPD wird ĂŒber eine Business Impact Analyse ermittelt (taktisch/operativ) und / oder von der GeschĂ€ftsleitung (strategisch) vorgegeben. Der MTPD wird fĂŒr Produkte und / oder GeschĂ€ftsprozesse ermittelt.

BCM ISO 22301Quelle: ISO 22301

Verweise:

BCI Good Practice Guidelines 2013 (GPG)

ISO 22301

ISO 22313

MBCO

Begriff:

minimum business continuity objective

Definition:

minimum level of services and/or products that is acceptable to the organization to achieve its business
objectives during a disruption

Anmerkungen:

neu durch ISO 22301 und ISO 22313 eingefĂŒhrter Begriff