Tag Archiv

Neue Abschaltverordnung: 60.000 Euro für Stromabschaltungen

Die Print-Ausgabe der FAZ berichtet heute über die neue vom Wirtschaftsministerium erarbeitete “Abschaltverordnung”. Demnach erhalten Unternehmen, die sich zu Schnellabschaltungen (“Lastabwurf”) bereit erklären ein pauschales Entgelt von maximal 60.000 Euro pro Abnehmer und Jahr. Die Verordnung befindet sich in der Abstimmung in der Regierung. Durch den Lastabwurf von Großverbrauchern können Stromengpässe in den Netzen verhindert werden. Die Kosten […]

... weiterlesen »

24. Januar 2012 · Stromversorgung · , , ,

Klimatisierte Anzüge als Energiesparmaßnahme in Japan

Der Strom ist knapp in Japan nach dem Nuklearunfall in Fukushima. Dazu kommt jetzt noch eine Hitzewelle, die einen erhöhten Stromverbrauch für die Kühlung durch Klimaanlagen nach sich zieht. Doch die Japaner sind ein findiges Volk. Neben  der Verschiebung von Arbeitszeiten in die kühleren Tageszeiten ist der neueste Trend das Tragen von klimatisierten Anzügen. Statt ganze Räume […]

... weiterlesen »

25. Juli 2011 · Japan, Nuklearunfall, Stromversorgung · , , , , ,