Today’s Digest 18. April 2013

News von Heute

  • Extra: Die Chemie-Katastrophe von Oppau 1921
    Es gilt als schwerstes Industrieunglück Europas: Am Morgen des 21. September 1921 explodierte auf dem BASF-Werksgelände in Oppau bei Ludwigshafen ein Düngemittel-Silo. 561 Menschen fanden dabei den Tod, fast 2000 wurden verletzt.
  • Chinese authorities suspect human-to-human transmission of H7N9 avian flu – Quartz
    A worrying development in China’s H7N9 outbreak: There is growing evidence that the virus may have the ability to be transmitted between humans, especially close family members, and the Chinese government has admitted for the first time it’s a possibility.
  • Nur ein Kunstgriff hätte Explosion verhindert
    Eine gewaltige Explosion erschütterte die Stadt West im Osten Texas. Bis zu 15 Menschen kamen ums Leben, obwohl die Feuerwehr längst vor Ort war. Wie konnte das Unglück passieren?
  • 60 Tote bei Explosion in Düngerfabrik befürchtet
    Die Explosion einer Düngerfabrik in Texas hat möglicherweise Dutzende Menschen getötet. Die Behörden hielten sich zwar zurück und bestätigten nur “Tote”. Der Fernsehsender CBS berichtete aber unter Berufung auf den Chef des lokalen Rettungsdienstes von mindestens 60 Toten.
  • Unglück in Texas – Verheerende Explosion in Fabrik
    In einer Düngemittelfabrik in Texas bricht erst Feuer aus, dann explodiert ein Tank. Dutzende Menschen werden verletzt, mindestens zwei Personen finden den Tod. Bis zu 80 Häuser werden durch die Detonation zerstört.
  • WHO | Human infection with avian influenza A(H7N9) virus in China – update
    As of 17 April 2013 (18:00CET), the National Health and Family Planning Commission notified WHO of an additional 19 laboratory-confirmed cases of human infection with avian influenza A(H7N9) virus. Of the latest laboratory confirmed cases, there are nine from Zhejiang Province, seven from Shanghai Municipality and three from Jiangsu Province.
  • H7N9: Ärzte rätseln über Infektionswege der Vogelgrippe
    Woher kommt die Vogelgrippe? Ein Teil der H7N9-Infizierten in China hatte keinen nachgewiesenen Kontakt zu Geflügel. Jetzt rätseln die Mediziner, wie sich diese Menschen angesteckt haben könnten. Möglicherweise kommt eine weitere Infektionsquelle in Betracht.
  • Anschlag von Boston – Gerade noch rechtzeitig
    Sieben Frankfurter erleben den Anschlag beim Boston-Marathon mit, keiner von ihnen wird verletzt. Doch sie sind schockiert, versuchen die “tolle Atmosphäre” des Laufs mit der “Tragödie” am Ziel zusammenzukriegen und trauern um die Opfer.
  • Vechta: 25 Personen essen Brötchen mit Rattengift – Panorama – Süddeutsche.de
    Die Brötchen seien ein Geschenk und könnten gegessen werden – das stand auf dem Karton mit Backwaren, den ein Unbekannter vor einer Firma im Kreis Vechta abgestellt hat. Erst beim Essen fiel den Mitarbeitern eine merkwürdige Substanz auf. Rattengift, wie die Laboruntersuchung zeigte.
  • Nach schwerem Erdbeben: Nothilfe in Pakistan läuft schleppend an
    Die pakistanische Provinz Baluchistan liegt so abgelegen, dass Hilfsgüter und Ärzte mit Militärhubschraubern eingeflogen werden mussten: Bei einem Erdbeben in der Region sollen nach neuen Schätzungen mehr als 40 Personen ums Leben gekommen sein. Mehrere Nachbeben erschwerten die Rettungsarbeiten.
  • Poisoned 'gift' hits German workers
    Twenty-five people are in hospital in Germany after eating bread rolls laced with rat poison, which were left at their firm as “a gift”, police say.
  • ENISA: Neues Mandat für die EU Internet-Sicherheits Agentur
    Am 16. April, stimmte das Europäische Parlament im Plenum in Straßburg, über den neuen Verordnungsvorschlag zur Stärkung der ENISA, der EU „cyber security“ Agentur (ehemals die Europäische Netzwerk und Informations-Sicherheit Agentur) ab.
  • DDOS attacks have increased in number and size this year, report says
    The volume, duration and frequency of distributed denial-of-service (DDOS) attacks used to flood websites and other systems with junk traffic have significantly increased during the first three months of this year
  • Google Apps, Gmail services disrupted this morning
    Google Apps, including Gmail and Google Documents, suffered a disruption this morning.
Verschlagwortet