Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

 

Computerbetrug

Hacker follow the money – to Swift

Hacker follow the money, diesem betriebswirtschaftlichem Gesetz folgend, mussten Hacker eines Tages bei Swift landen. Dies scheint nun geschehen zu sein. Im Zuge der Ermittlungen über die erfolgreiche Cyber-Attacke auf die Zentralbank von Bangladesch bei der 81 Millionen US-Dollar illegal transferiert wurden, kamen die Softwaremanipulationen in der Client-Software von Swift ans Licht. Die Täter hatten versucht, ihre betrügerischen Finanztransfers durch die Manipulation der Swift-Software zu tarnen. Am Montag hatte Swift in einem Statement die angeschlossen Finanzdienstleister gewarnt und ein Update der Client-Software angekündigt. Das Update hat den Status “mandatory” und muss bis 12. Mai 2016 installiert sein. Rund 11.000 Finanzdienstleister wickeln täglich Finanzgeschäfte in Milliardenhöhe über Swift ab. Swift ist eine Genossenschaft, die 3.000 Finanzdienstleistern gehört. Die britische Unternehmensberatung BAE Systems hat die Cyber-Attacke auf Swift untersucht und kam zu dem Ergebnis, dass die Hacker die Alliance Access Server von Swift manipuliert haben. Swift geht davon aus, dass die Hacker über zahlreiche gültige Zugangskennwörter verfügen, über die sie Zugang zu dem Nachrichtensystem erhalten und Swift-Mitteilungen autorisieren können.

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest

Logo_long_wbe_300px

BCM-News Daily Digest